Fchlcr ist jctzt Trcnd?

Fchlcr ist jctzt Trcnd?

Es ist nun schon einige Jahre her. Genauergesagt anno 2004 im Januar als ich mich das letzte mal im Detail mit dem Fehler beschäftigt habe – es war der Tag meiner Diplompräsentation. Und nun drei Jahre und ein paar Monate später bin ich schon etwas stolz daß meine Arbeit endlich dazu geführt hat daß der Fehler nun in den einschlägigen Kreisen gewürdigt wird. Nur zwei Beispiele seien hier genannt: Das aktuelle ADC-Jahrbuch 2007 und die aktuelle Ausgabe der Brand eins zum Thema Fehler.
Naja, da habe ich die Kraft meiner Arbeit zum Fchlcr vielleicht etwas überschätzt – (ups Fehler). Aber naja, allen Freunden des Fehlers sei die Lektüre der Brandeins und des Jahrbuches nahegelegt – Ich hab’s ja schon vor Jahren gewußt. Der Fehler ist was ganz großes und gehört aus seiner Schmuddelecke gezogen.

  • Ein paar Beiträge hier auf 72Quadrat zu meiner Abschlußarbeit
  • Eine kleine Fehlersammlung
  • www.fchlcr.de

Weiterlesen

»Anatomie der Buchstaben« Buch

»Anatomie der Buchstaben« Buch

Ich hatte ja bereits vor geraumer Zeit einen Beitrag über dieses Buch geschrieben, als es gerade vom Hermann Schmidt Verlag vorgestellt wurde. Als nun auf dem Fontblog ein Beitrag erschien der freudig über das Eintreffen des Buches berichtete, konnte ich mich nicht mehr zurückhalten. Beim Fontblog ist übrigens auch eine Leseprobe des Buches zu finden.

Mini Resumé

Nachdem ich nun das Buch ja bereits ein paar Tage in meiner Wohnung herumliegen hab – hab’s ja schließlich sehr flott bestellt – wird es wohl Zeit für ein kleines Resumé. Leider habe ich in letzter Zeit nicht besonders viel Muße gehabt zu lesen, doch mir gefällt »Anatomie der Buchstaben« ausgesprochen gut.
Weiterlesen

»Designing Type« Buch

»Designing Type« Buch

Der Hermann Schmidt Verlag bringt ein interessantes neues Buch heraus – wie meine letzten Buchvorstellungen auch zum Thema Schriftentwurf. Das gute Stück heist “Designing Type” und hat 232 Seiten grob im A4 Format – Eine interessante Publikation möglicherweise. Ich hab’s noch nicht gesehen, soll aber ja auch erst noch erscheinen. So meldet zumindest Slanted hier.
Schad’ ist natürlich der nicht grade lächerliche Preis von 68,– Euro, den der Verlag angibt, aber was soll man machen. Ich persönlich bin jedoch gerade wiedereinmal ein bisschen hungrig auf Typo-Input, und sofern ich hier irgendwo in Hannover einen Blick in das Buch werfen kann, werde ich weiter berichten.

Mehr Infos gibt’s natürlich direkt beim Hermann Schmidt Verlag.

Weiterlesen

Logo + Font Lettering Bible

Logo + Font Lettering Bible

Ich hab mir neulich endlich mal wieder ein Buch bestellt: Die “Logo & Font Lettering Bible” von Leslie Cabaga. Die Website zum Buch findet sich hier. Ich hab’s zwar erst ein paar Tage in meinen Händen – bin also noch nicht ganz so weit in dem Buch vorgedrungen – aber ich kann es wirklich empfehlen. Ist ein nettes Einstiegsbuch wenn man sich einmal selbst an den Entwurf einer Schrift oder eben eines Logos wagen möchte. Ich find’s auch nicht schlimm daß das Buch auf Englisch ist, denn die Schreibe ist recht human und verständlich, und wie Ihr an den Fotos sehen könnt, ist das Buch auch ausgesprochen kräftig illustriert. Der Stil des Buches selbst ist zwar vielleicht ein bisschen gewöhnungsbedürftig und arg amerikanisch bunt und knallig, aber ich finde es schon sympathisch. Das Buchcover hat es aber fast geschafft, daß ich mir das Buch nicht bestelle. Ich bin schon vor einer Weile auf das Buch aufmerksam geworden, habe aber gedacht, daß nen Buch mit so’nem Titel doch nichts von Typografie vermitteln kann. Naja, das Teil ist zwar vielleicht nicht unbedingt die Bibel schlechthin aber die Literatur – insbesondere etwas aktuellere – ist in diesem Feld ja auch nicht so breit gefächert. Da hab ich dannn mal gleich zugeschlagen und mir auch das Buch “Learn Font Lab Fast” vom gleichen Autor bestellt.

Tja, und dann hab ich mich natürlich auch gleich mal rangemacht und angefangen endlich mal eine eigene Schrift zu kreieren. Mein mangelnder Fleiß hat es zwar geschafft, daß ich bei ein paar wenigen Buchstaben hängen geblieben bin, aber mal schauen. Ist übrigends eher eine “Bauch-Type” als was wirklich ausgefeiltes. Aber wenn ich daran denke, was ich da alles noch feilen muß bis die Schrift auch wirklich Schrift geworden ist…
Weiterlesen